Durch die Verleihung eines Ehrenpreises würdigt der Prix Bartholdi jedes Jahr eine Persönlichkeit oder eine Institution aus der Wirtschaft, der Politik oder dem universitären und kulturellen Bereich, die sich in besonderer Weise um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit verdient gemacht hat.

Der Ehrenpreis 2019 geht dieses Jahr an die trinationale Initiative BioValley.

Die Geburtsstunde des trinationalen BioValley geht einher mit der Aufbruchstimmung in Europa im Bereich Biotechnologie. Der 1. BioRegio – Wettbewerb des BMBF 1995 löste eine Initialzündung für die Entwicklung der Lebenswissenschaften aus.
Georg H. Endress, damals Präsident der Freiburger RegioGesellschaft und sein Freund Hans Briner, langjähriger Geschäftsführer der Regio Basliensis hatten Anfang der 90er Jahre die Vision vom einem „Silicon Valley“ der Biotechnologie am Oberrhein, ein Cluster für alle Initiativen im Bereich Life Sciences.

 

Die Region am Oberrhein war prädestiniert für diese Idee eines „Social Netrworks“. Die trinationale Umsetzung und Implementierung der Vision von einem Life Science Cluster namens „BioValley“ konnte beginnen.
Mit der Fusion von Ciba-Geigy und Sandoz zu Novartis 1996 erfuhr die Idee des Life Sciences Cluster BioValley eine unerwartete Beschleunigung: Hochqualifizierte Fachkräfte und Wissenschaftler wurden freigesetzt und benötigten Alternativen. Es war das Gebot der Stunde eine Plattform zu schaffen wo kreative Köpfe, Investoren und Wirtschaftseinrichtungen gemeinsam neue Wege finden.

So entstand das „BioValley am Oberrhein“, zunächst privat finanziert und später finanziert durch die EU Gemeinschaftsinitiative INTERREG für grenzübergreifende Zusammenarbeit. Heute ist BioValley eine wirtschaftlich starke trinationale Marke. Die optimal vernetzten Strukturen des BioValley in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation bilden die Basis um die „Trinationale Metropolregion Oberrhein“ als europäische Wissens- und Innovationsregion weiterzuentwickeln und weltweit zu positionieren.

Das Life Science Cluster BioValley ist eine grenzüberschreitende Erfolgsgeschichte. Der Wille und die Vision etwas Gemeinsames zu schaffen hat bis heute dieses Netzwerk begründet und erhalten. Die grenzüberschreitenden Strukturen und Organisationen wie z.B die drei oberrheinischen RegioGesellschaften haben wesentlich zum Erfolg des Netzwerkes „BioValley“ beigetragen wie auch die Unternehmen der drei Länderregion.